Der Olympische Gedanke ist das was zählt


Die Fußballmannschaft aus dem IT-Bildungshaus schoss das schönste Tor beim team neusta Cup 2018

Das IT-Bildungshaus ist am Samstag, 21. April, beim team neusta Cup mit einer hochmotivierten Mannschaft, den "IT-JUNKIES" angetreten, um … Spaß zu haben. Es traten in diesem Jahr insgesamt 24 Mannschaften an, die von Kunden des team neusta und von eigenen Unternehmen gemeldet worden waren.

Die Anfeuerungen der IT-Bildungshaus Kollegen führten, neben echtem Können, dazu, dass eines der schönsten Turniertore auf das Konto der "IT-JUNKIES" ging. Nur reichte beides leider nicht für den Einzug in die nächste Runde. Die Mannschaft bestand aus Pawel Janik, Hendrik Zabel, Martin Käsemeyer, Jörg Keller, Mohammad Shahabi und Udo Rinne. Sie sind alle Teilnehmer aus dem 2. Jahrgang Fachinformatiker/innen für Anwendungsenwicklung, denn der erste Jahrgang steckt gerade in den Prüfungen und musste sich das Turnier leider entgehen lassen.

Coach Thomas Freese freute sich, dass die nur 38 Umschüler/innen des IT-Bildungshauses eine konkurrenzfähige Mannschaft auf die Beine gestellt hatten. Ohne gemeinsames Training war schon irgendwie klar, dass es ein hartes Turnier werden würde. Aber die Motivation lag nicht im Gewinnen, sondern im gemeinsamen Spiel.  Wir freuen uns auf den Cup 2019, an dem wir wieder teilnehmen möchten. Vielleicht mit einer gemischten Mannschaft aus Frauen und Männern, aber auf jeden Fall mit gemischten Umschüler/innen aus Systemadministration und Anwendungsentwicklung.


Pressemeldungen

Agilität zum Anfassen

Scrum ist ein wichtiges Thema in der Umschulung. Deshalb folgt auf die Theorie ein vierwöchiges...



Teilnahme am team neusta game jam

Das ganze Wochenende entwickelten Umschüler/innen beim team neusta game jam mit ihren Teams Spiele



Was darf Umschulung kosten?

Der neue Bundesdurchschnittskostensatz ändert die Bedingungen für Weiterbildungsträger




Stellen Sie hier Ihre Anfrage