Der Olympische Gedanke ist das was zählt

Blog
Verfasst am 25. April 2018
Das Runde muss ins Eckige

Fußballmanschaft des IT-Bildungshaus nimmt am team neusta Cup 2018 teil

Die Fußball­mann­schaft aus dem IT-Bildungs­haus schoss das schönste Tor beim team neusta Cup 2018

Das IT-Bildungs­haus ist am Sams­tag, 21. April, beim team neusta Cup mit einer hoch­mo­ti­vier­ten Mann­schaft, den "IT-JUNKIES" ange­tre­ten, um … Spaß zu haben. Es traten in diesem Jahr insgesamt 24 Mannschaften an, die von Kunden des team neusta und von eigenen Unternehmen gemeldet worden waren.

Die Anfeu­e­run­gen der IT-Bildungs­haus Kolle­gen führ­ten, neben echtem Können, dazu, dass eines der schöns­ten Turnier­tore auf das Konto der "IT-JUNKIES" ging. Nur reichte beides leider nicht für den Einzug in die nächste Runde. Die Mann­schaft bestand aus Pawel Janik, Hendrik Zabel, Martin Käse­meyer, Jörg Keller, Mohammad Shahabi und Udo Rinne. Sie sind alle Teil­neh­mer aus dem 2. Jahr­gang Fach­in­for­ma­ti­ker/innen für Anwen­dungs­en­wick­lung, denn der erste Jahr­gang steckt gerade in den Prüfun­gen und musste sich das Turnier leider entge­hen lassen.

Coach Thomas Freese freute sich, dass die nur 38 Umschü­ler/innen des IT-Bildungs­hau­ses eine konkur­renz­fä­hige Mann­schaft auf die Beine gestellt hatten. Ohne gemein­sa­mes Trai­ning war schon irgend­wie klar, dass es ein hartes Turnier werden würde. Aber die Moti­va­tion lag nicht im Gewin­nen, sondern im gemein­sa­men Spiel.  Wir freuen uns auf den Cup 2019, an dem wir wieder teil­neh­men möch­ten. Viel­leicht mit einer gemisch­ten Mann­schaft aus Frauen und Männern, aber auf jeden Fall mit gemisch­ten Umschü­ler/innen aus Syste­madmi­nis­tra­tion und Anwen­dungs­ent­wick­lung.